Kostenloser Versand ab 50 € Bestellwert

Individuelle Beratung unter 08081/952530

Ihr Experte für Nanoversiegelung seit 15 Jahren

Zehntausende zufriedene Kunden, tausende verifizierte Bewertungen

Welche Art Ergebnis suchen Sie?
Produkte
Information
Blog Artikel

Nanotol Nanoversiegelung
für Gastgewerbe und Mietmöbel

Nanotol für Textilien bildet eine unsichtbare und Wert erhaltende Schutzschicht auf stark beanspruchten Möbeln und Tischwäsche.

Die atmungsaktive Easy-to-clean Imprägnierung bietet Fleckschutz und erleichtert die Reinigung.

nanotol textilien protector context wasserabweisend moebel polster weinflecken

Nanotol Nano-Imprägnierung für Mietmöbel und stark beanspruchte Textilien in Gastgewerbe und Hotelwesen.

Mit Nanotol können Sie  sicherstellen, dass Textilien auch bei hoher Beanspruchung ihre hochwertige und saubere Optik behalten.

 

Durch die langfristige Nanobeschichtung werden Textilfasern feuchtigkeitsresistent und Schmutz abweisend.

 

Flecken oder Verfärbungen z.B. durch Hosenabrieb werden minimiert und können leicht entfernt werden. Textilien trocknen schneller ab und bilden keine Stockflecken. Durch den Schutz der Nano-Imprägnierung benötigen die polsternden Möbelstücke weniger Reinigungsaufwand, während sie länger sauber und gut aussehend bleiben.

Inhaltsverzeichnis

Verschiedene Größen des Nanotol Protector für Textilien

Nano-Imprägnierung – für unterschiedliche Anwendungsflächen

Video abspielen

Video: Wasser abweisende Polster

Unsichtbare Schutzschicht auf Textilien und Leder, Wasser und Schmutz abweisend. Ohne Verlust der Atmungsaktivität.

Die 4 wichtigsten Vorteile einer Nanoversiegelung für Mietmöbel bzw. Möbel im Gastgewerbe

Schutz vor Flecken

Schmutz abweisende Bezugsstoffe
Nanotol ummantelt jede einzelne Faser der Textilien mit Nanopartikeln und verhindert das Eindringen von Flüssigkeiten und Flecken durch Abrieb.

Unsichtbar

Keine optische Veränderung der Oberfläche
Intelligenter Faserschutz, ultradünn , ohne Lösungsmittel und damit völlig geruchlos. Nanotol Textilien Protector ist OEKO-TEX® zertifiziert, hautfreundlich und lebensmittelecht

Wasser abweisend

Schutz vor Durchnässung
Die Nanopartikel verändern die Oberfläche, so dass Wasser nicht mehr in die Textilfaser oder auch Leder eindringen kann. Es bilden sich kugelige Tropfen auf der Oberfläche, die ablaufen.

Atmungsaktiv

Keine Schichtbildung auf der Oberfläche
Anders als herkömmliche Imprägnierungen, liegt Nanotol nicht als Schicht oben auf, sondern dringt in die Textilie oder das Leder ein. Zwischenräume bleiben offen, so dass Luft weiter zirkulieren kann. Optik und Habtik verändern sich nicht!

Geeignet für

  • Terrassentextilien wie Auflagen, Sitzkissen, Palettenkissen, Gartensofa etc, die einen Wasser aufsaugendem Polsterstoff haben.
  • Outdoor Teppiche, die noch keine wetterfeste Beschichtung haben
  • Mietmöbel, Loungemöbel
  • Markisen, Sonnenschirme

Ein Produkt für alle Wasser aufnehmenden Bezugsstoffe.

Nanotol versiegelte Bezugsstoffe bleiben länger neuwertig, weil Wasser und Schmutz abgewiesen wird und Verfärbungen ausbleiben.

 

Leicht anzuwenden

  • Keine Lösungsmittel, kein Geruch
  • Auf die saubere Oberfläche sprühen
  • 24 Stunden trocknen lassen
  • FERTIG

Die Versiegelung mit dem Nanotol Textilien Protector ist schnell und einfach erledigt.

 

 

 

Video: Wirkung des Nanotol Textilien Protectors

Nanotol Textil Imprägnierspray
Video abspielen

Nanotol Textilien Protector kann universell angewendet werden - ein Produkt für alle Anwendungsbereiche

Nanotol Imprägnierspray für Kleidung

Schuhe und Kleidung

Unsichtbare Schutzschicht auf Textilien und Leder, Wasser und Schmutz abweisend.

Nanotol Imprägnierspray für Polstermöbel

Polstermöbel

Atmungsaktive, unsichtbare Schutzschicht vor Feuchtigkeit und Flecken sorgt für einen längeren Werterhalt.

Nanotol Imprägnierspray für Markisen

Outdoor Textilien

Schutz vor eindringender Feuchtigkeit, keine Stockflecken mehr. Ohne sichtbare Schicht auf der Oberfläche.

Ist Nanotol für mich geeignet?

Machen Sie den Tropfen Test

Nanotol Imprägnierspray Tropfentest

Wenn Sie vor dem Kauf herausfinden möchten, ob Nanotol Protector für Textilien für Ihre Anwendung geeignet ist, machen Sie den Tropfen Test:

 

  • Tropfen Sie Wasser auf die Textilie oder das Leder, das Sie versiegeln möchten
  • Warten Sie ab, ob das Wasser von dem Stoff aufgenommen wird
  • Sollte das Wasser nicht von alleine eindringen, können Sie mit etwas Druck nachhelfen (Schwamm, Tuch, Pinsel)

Nanotol ist geeignet

wenn der Stoff das Wasser aufgenommen hat. Dann kann auch Nanotol Textilien Protector eindringen und andocken.

Nanotol ist nicht geeignet

wenn das Wasser nicht eindringen konnte. Dann gibt es vielleicht schon eine Beschichtung auf dem Stoff oder die Faserzusammensetzung enthält zu viel Kunststoff (Polyester, Polyamid, Polyacryl, Elasthan, Lycra etc), der kein Wasser aufnehmen kann. In diesem Fall kann auch Nanotol nicht eindringen und würde nicht funktionieren.

Hier zum Nanotol Newsletter anmelden und Willkommensrabatt erhalten.

FAQ

Oft gestellte Fragen zu Nanoversiegelung für Möbel im Gastgewerbe

Anders als herkömmliche Imprägnierungen, die als Schicht auf dem Stoff liegen, ummantelt Nanotol Nanoversiegelung einzelne Fasern. Die wässrige Flüssigkeit wird aufgesprüht und dringt in die Faser ein. Nach dem Trocknen bleiben die Nanopartikel zurück und ummanteln jede einzelne Faser des Garns.

  • dadurch perlt Schmutz mit Wasser zusammen ab. Restschmutz kann einfach entfernt werden (Schuhe)
  • Färbende Flüssigkeiten, wie z.B. Rotwein, werden nicht in die Faser gesogen und können rückstandslos entfernt werden (Tischdecke, Couch, Teppich).
  • Fasern können nicht nass werden. Stockflecken werden verhindert (Markise, Sonnensegel, Persenning, Gartenpolster).

ABER: Wer bei Dauerregen langfristig trocken bleiben will, braucht wasserdichte Schuhe. Dies kann nur durch eine schichtbildende Imprägnierung erreicht werden. Wer nur geschützt sein will, falls er aus Versehen in eine Pfütze tritt, für den ist wasserabweisend besser, da er zusätzlich die Schmutz abweisende Wirkung hat. In der Pfütze stehen bleiben darf man damit aber nicht.

  • Prüfung nach § 30 und 31 LFGB* und des Europäischen Gesetzbuches (EC) No.: 1935/2004
    *Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuch. Der Prüfbericht belegt, dass in Nanotol keine gesundheitsschädigenden Stoffe enthalten sind und mit Nanotol versiegelte Oberflächen keine Substanzen abgeben und dadurch im direkten Kontakt mit Lebensmitteln ungefährlich sind.
  • Geprüft und zertifiziert  nach STANDARD 100 by OEKO-TEX® Hohenstein Textile Testing Institute (Deutschland) 
    www.oeko-tex.com/standard100 (12.0.13919).

Mehr erfahren

Nanotol Protector für Textilien wird nur durch Abrasion angegriffen. An Stellen, die keinen Abrieb haben, z.B. Seiten oder Rückwand, wird der Effekt deswegen viele Jahre anhalten. An häufig genutzten Stellen (Ihr Lieblingsplatz auf der Couch) wird der Versiegelungseffekt irgendwann nachlassen. Dort können Sie partiell nachversiegeln, ohne dass Sie einen Übergang sehen werden. Wenn Sie die Abnutzung bemerken, sprühen Sie einfach auf diese Stellen erneut Nanotol Protector für Textilien. Die Nanoversiegelung dringt nur an den Stellen ein, die bereits wieder Wasser aufnahmefähig sind. Danach ist der Schutz wieder komplett.

Nanotol ist auch waschstabil.Bitte verwenden Sie zur Reinigung ein mildes Waschmittel.

Die Reichweite von Nanotol Protector für Textilien reicht pro Liter von 10-20 m².

Das liegt daran, dass unterschiedliche Materialien unterschiedlich viel Wasser aufnehmen können. Manche saugen mehr, manche weniger der Versiegelung auf. Der Stoff sollte aber immer durchtränkt sein.

Wir empfehlen für eine Couch ca. 1 Liter, sollten Sie danach noch Nanotol übrig haben, versiegeln Sie doch einfach Ihre Schuhe oder Gartenpolster mit dem Rest.

Nanotol Protector für Textilien benötigt 24 Stunden zum vollständigen polymerisieren.

Nanotol ist waschstabil. Bitte benutzen Sie ein mildes Waschmittel für die Reinigung. Durch die Nanopolymerversiegelung lässt sich Schmutz oder Flecken sehr einfach entfernen, da diese nicht in die Textilfaser eingedrungen sind, sondern nur oben auf liegen.

Eine allgemeine Seite zu häufig gestellten Fragen rund um Nanotol finden Sie HIER.

Scroll to Top