Kostenloser Versand ab 50 € Bestellwert

Individuelle Beratung unter 08081/952530

Ihr Experte für Nanoversiegelung seit 15 Jahren

Zehntausende zufriedene Kunden, tausende verifizierte Bewertungen

Welche Art Ergebnis suchen Sie?
Produkte
Information
Blog Artikel

Nanotol Nanoversiegelung
Schaufenster und Glaswände

Durch Nanotol Glasversiegelung bleibt Schmutz auf großen Glasflächen und Glasdächern nicht mehr fest haften. Sie bleiben länger sauber und sind blitzschnell ohne Putzmittel gereinigt.

 

Gewerbliche Reinigungskosten können dadurch um bis zu 90% reduziert werden.

nanotol haushalt context nanotol haushalt anwendung fenster glaswand

Glasversiegelung für große, gewerbliche Glasflächen

Nanotol Glasversiegelung verändert die Oberflächenstruktur von Glas so, dass sie optisch aufgewertet werden, länger sauber bleiben sowie umweltfreundlich und einfach mit Wasser gereinigt werden können. Strahlende Sauberkeit und Kristallglaseffekt sind einfach erreichbar.

Sie brauchen keinen Fensterputzer mehr und können viel Geld sparen. Das Nanotol System überzeugt dabei durch seine lange Haltbarkeit und einfache Anwendung. Und Sie sind für eine Auffrischung nicht erneut auf einen teuren Fensterreingungsservice angewiesen.

Seien Sie anspruchsvoll!

 

Inhaltsverzeichnis

Die 4 wichtigsten Vorteile der Nanotol Glasversiegelung

50% weniger reinigen

Länger saubere Glasflächen
Nanotol füllt die Poren der Oberfläche bei Glas und Rahmen und glättet diese fühlbar. Schmutz haftet deshalb weniger an.

90 % Reinigungsmittel sparen

Sie brauchen nur noch Wasser
Mit Nanotol versiegelte Oberflächen können ohne Reinigungsmittel gereinigt werden. Schmutz wird einfach mit einem feuchten Tuch entfernt und Glas und Rahmen abschließend mit einem Mikrofasertuch abgetrocknet.

80% schneller reinigen

Easy-to-clean Oberfläche
Schmutz verbindet sich nicht mehr mit der Oberfläche und kann sehr schnell und einfach entfernt werden. Sie brauchen dazu nur noch Wasser und ein Mikrofasertuch.

Die Wirkung hält viele Jahre

Einmalige Grundversiegelung 
Nach der einmaligen Grundversiegelung hält die Wirkung 2-3 Jahre an. Die Auffrischung und Verlängerung ist schnell und einfach mit Nanotol 1+2 möglich.

Das Nanotol System der Glasversiegelung

Reinigen neu gedacht

Das Nanotol System für Glasversiegelung

Reinigen neu gedacht

Grundversiegelung

Einmalige Grundversiegelung

Step 1:
Oberflächen gründlich reinigen.

Step 2:
Auftragen der Versiegelung auf saubere Oberflächen.

Effekt

Jahrelange
Wirkung

Nach der Glasversiegelung Ihre Glasflächen sehr viel seltener reinigen - und wenn, dann benötigen Sie nur noch Wasser und ein Tuch. Jeglicher Schmutz haftet jetzt nicht mehr fest an der Oberfläche.

Auffrischen

Auffrischen
wenn nötig

Wenn Sie merken, dass der Effekt nachlässt, können Sie sehr einfach und schnell den Effekt auffrischen. Mit Nanotol 1+2 reinigen und versiegeln Sie die Oberfläche erneut - und das in einem Schritt.

GLASVERSIEGELUNG ALS SET

Die einmalige Glas Grundversiegelung bildet die Basis für die jahrelange Schutzschicht. Das Set enthält alles, was für die Grundversiegelung benötigt wird. Erhältlich in verschiedenen Größen – je nach Anwendungsfläche.

So geht's

Nanotol Haushalt Cleaner

Damit die winzigen Nanopolymere in die Poren der Oberfläche eindringen können, ist es wichtig, daß diese sauber sind. Nanotol Haushalt Cleaner reinigt mit hochwertigen nichtionischen Tensiden schonend und gründlich. Der Cleaner bereitet jede Oberfläche optimal auf den Nanotol Protector vor.

Nanotol Cleaner ist leicht biologisch abbaubar, chemisch aktiv und entfernt selbst tief in den Poren sitzenden Schmutz.

Nanotol Haushalt Protector

Winzig kleine Nanopolymere besetzen nach der Reinigung die Poren und füllen diese auf. Nanotol Protector wird dazu hauchdünn auf der Oberfläche verteilt und, nach dem Trocknen, mit einem Mikrofasertuch poliert. Dabei werden die Nanopartikel aktiviert und die Oberfläche wird sofort spürbar geglättet. Wasser und Schmutz können ab jetzt nicht mehr fest andocken.

Diese Grundversiegelung ist nur einmalig notwendig und hält viele Jahre am Fenster.

  • 2 Schwammtücher
  • 2 Nanotol HighTech Mikrofasertücher
  • Gebrauchsanweisung

AUFFRISCHUNG

Nanotol 1+2 reinigt und versiegelt in einem Schritt und füllt Fehlstellen wieder auf. Bereits versiegelte Oberflächen bleiben länger aktiv und Schmutz abweisend – solange Sie möchten. Nanotol 1+2 reinigt Sie hygienisch sauber, pflegt die Versiegelung und frischt diese immer wieder auf.

Glasversiegelungs-Sets in verschiedenen Größen

Addieren Sie die Oberflächen aller Glasflächen innen und außen.

Geeignet für

  • Schaufenster, Auslagen im Handel, Vitrinen
  • Glasfassaden, Glastrennwände
  • Überdachungen aus Glas
  • Innen und Außen

Ein Produkt für alle Oberflächen. Sie brauchen keine anderen Reinigungsmittel mehr!

Nanotol versiegelte Oberflächen sehen durch den Kristallglaseffekt hochwertig und edel aus. Ware dahinter wirkt gepflegt und teuer.

 

Leicht anzuwenden

  • Sie brauchen für die Versiegelung keinen Fenster-Profi, es sei denn die zu versiegelnden Flächen sind nicht frei zugänglich
  • Einmalige Grundversiegelung
  • Ausführliche Anleitung anbei
  • Günstige Pflegeprodukte zum Auffrischen

Die erste Glasversiegelung mit dem Nanotol Haushalt Set ist schnell und einfach erledigt nach der Reinigung. Sie brauchen dazu keine Schutzausrüstung, Applikatoren oder Maschinen, nur ein Mikrofasertuch.

 

Haushalt2

Jetzt 5% Willkommensrabatt sichern!

Hier zum Nanotol Newsletter anmelden und Willkommensrabatt erhalten.

Weitere Anwendungsgebiete für Nanotol Haushalt

Nanoversiegelung Solaranlage

Nanoversiegelung für PV und Solaranlagen

Die Verschmutzung der Solarmodule sorgt für Leistungseinbußen von bis zu 50%.

Module, die mit einer Nanotol beschichtet sind bleiben länger sauber und können sehr leicht und schonend von allen Verschmutzungen befreit werden. Oft reicht schon ein Regenschauer. Die Versiegelung hält viele Jahre und kann zudem sehr leicht bei der Reinigung aufgefrischt werden.

 

Die Investition in die Nanoversiegelung zahlt sich aus:

 

  1-praktische Vorteile

  • weniger Schmutz
  • seltener reinigen
  • schneller reinigen
  • schonender reinigen
  • weniger Arbeit

 

  2-monetäre Vorteile:

  • höhere Leistung
  • geringere Reinigungskosten
  • höherer Wirkungsgrad
  • mehr Effizienz
  • längerer Werterhalt

Arbeitsplatte mit Nanotol versiegeln

Die wohl am meisten gereinigte Oberfläche im Haushalt ist die Arbeitsplatte in der Küche. Jeder möchte hygienisch saubere Bedingungen bei der Essenszubereitung. Mit Nanotol versiegelte Arbeitsflächen sind so schmutzabweisend, dass sie alleine durch das Abwischen mit Wasser nachweislich hygienisch sauber werden.

  • Nanotol ist dauertemperaturbeständig bis 200 °C und deshalb auch für das Kochfeld bzw. Ceranfeld geeignet
  • Auffrischung einmal pro Woche mit Nanotol Haushalt 2in1
  • Ansonsten schnelle Reinigung nur mit Wasser
Nanoversiegelung für die Küche

F.A.Q.

Häufig gestellte Fragen zu Nanotol Glasversiegelung

Superhydrophobe Oberflächen mit sehr starkem Lotuseffekt oder Abperleffekt können schwieriger hygienisch sauber gehalten werden.

Das Robert Koch Institut schreibt zur Hygiene:

„Die Benetzbarkeit der Oberfäche hat einen Einfuss auf die Kontaminierbarkeit und auf das Ergebnis der Reinigung und Desinfektion einer Oberfäche. Eine geringe Benetzbarkeit (z.B. Lotusefekt) kann einen negativen Einfuss auf das Ergebnis der Desinfektion haben.“

Siehe Bundesgesundheitsbl 2022 · 65:1074–1115 Punkt 7.2 – Anforderungen an die Hygiene bei der Reinigung und Desinfektion von Flächen – Empfehlung der Kommission für  Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut

 

 Bei der Entwicklung von Nanotol ist exakt der Kontaktwinkel gewählt worden, der den Effekt der Selbstreinigung behält, es dem Nutzer aber ermöglicht, die Oberfläche mit Wasser zu reinigen.

Mit Nanotol versiegelte Oberflächen sind deshalb Wasser abweisend, haben aber keinen extremen Abperleffekt. Das hat den großen Vorteil, daß diese Flächen ultraleicht zu reinigen sind, weil der Schmutz durch das Wasser gelöst und dann abgespült werden kann.

 

Die Grundversiegelung mit Nanotol hält mehrere Jahre. Abhängig von der Belastung der Oberfläche (Lage der Fenster) sind das zwischen 3 und 8 Jahren.

Danach können Sie die Versiegelung mit Nanotol Haushalt 1+2 ganz einfach und schnell auffrischen, indem Sie statt nur mit Wasser einmal mit Nanotol 1+2 reinigen. Aufsprühen, verteilen, abwaschen – fertig. Diese Auffrischung hält dann wieder 1-2 Jahre.

Ja, Sie können in der prallen Sonne Fenster putzen und Sie können auch die Versiegelung mit Nanotol bei Sonnenschein durchführen. Wärme verbessert das Ergebnis sogar.

  1. Sie brauchen nur eine einmalige Grundversiegelung und können dann alle Folgereinigungen sehr schnell mit klarem Wasser ausführen. Das spart Reinigungsmittel.
  2. Für die Folgereinigungen kann weniger Arbeitszeit eingeplant werden. Die Kalkulation langfristiger Angebote erhält dadurch einen erheblichen Wettbewerbsvorteil.
  3. Nanotol schont die Umwelt und hat eine nachhaltig positive Wirkung auf die Langlebigkeit von Oberflächen.

Nach der Versiegelung mit Nanotol sollten Sie keine „normalen“ Glasreiniger mehr verwenden, da diese meistens Alkohol und/oder anionische Tenside enthalten. Diese greifen die Nanotol Versiegelung an. Sie brauchen außerdem keine dieser herkömmlichen Reinigungsmittel mehr, da Wasser zum Reinigen ausreicht.aussehen, wie neu.

Sie können Fensterrahmen aus Metall, Kunststoff oder lackiertem Holz mit Nanotol versiegeln. Die jährliche Reinigung wird dadurch deutlich erleichtert und vor allem bleiben die Oberflächen glatt, weil man nicht „schrubben“ muss. Neue Fenster bleiben deshalb über viele Jahre neuwertig und auch ältere Fensterrahmen altern nach der Versiegelung langsamer.

NEIN!

Nanotol Nanoversiegelung enthält kein Graphen, sondern ist garantiert gesundheitlich unbedenklich.

Was ist Graphen?

Graphen ist eine einzelne zweidimensional Schicht aus Graphit (wie Bleistiftminen), die leider meist instabil ist und wegen hypothetischer Kontaminationsrisiken sowohl die menschliche Gesundheit als auch die Umwelt schädigen kann.

Ist Graphen giftig?

Die Toxizität von Graphen wurde in früheren Studien mit Lungenzellen von Menschen und Mäusen nachgewiesen. Brown University (a leading research university in Massachusetts, USA) hat die potenzielle Toxizität von Graphen für menschliche Zellen gründlich untersucht, und festgestellt, dass die gezackten Kanten des Materials die Zellmembranen der Haut leicht durchdringen können. Schlussfolgerung war, dass diese Materialien sowohl freiwillig als auch unfreiwillig eingeatmet werden können, so dass es möglich ist, dass Graphen mit Zellen interagiert sobald es im menschlichen Körper ist.*

Laut Brown university ist Graphen so giftig, wie Blei, Kadmium oder Quecksilber.

Warum gibt es gegenteilige Aussagen zur Toxizität von Graphen?

Gegenstimmen sagen zwar, dass Modelle, die die Wechselwirkungen zwischen Graphen und Zellmembranen auf molekularer Ebene simulieren, vermuten ließen, dass das recht selten vorkommt, dass ein Mikroblatt eine Zelle durchdringt. Aber diese Simulationen gingen von einem perfekt quadratischen Stück Graphen aus. In Wirklichkeit sind Graphenblätter selten so makellos. Wenn Graphen abgeschält oder von dickeren Graphitbrocken abgezogen wird, lösen sich die Blätter in seltsam geformten Flocken mit gezackten Vorsprüngen, den so genannten Asperitäten. Simulationen unter Einbeziehung der Unebenheiten konnten zeigen, dass die Blätter die Membran viel leichter durchstoßen. Experimente zeigten vielmehr, dass selbst relativ große Graphenblätter von bis zu 10 Mikrometern vollständig von einer Zelle aufgenommen werden können*. Dies wird aber wenig kommuniziert.

*https://news.brown.edu/articles/2013/07/graphene

Eine allgemeine Seite zu häufig gestellten Fragen rund um Nanotol finden Sie HIER.

Scroll to Top