Kostenloser Versand ab 50 € Bestellwert

Individuelle Beratung unter 08081/952530

Ihr Experte für Nanoversiegelung seit 15 Jahren

Zehntausende zufriedene Kunden, tausende verifizierte Bewertungen

Welche Art Ergebnis suchen Sie?
Produkte
Information
Blog Artikel

Nanotol Nanoversiegelung
Photovoltaik- und Solaranlagen

Eine mit Nanotol beschichtete Solaranlage wird schmutzabweisend. 

Die Module bleiben dadurch länger sauber, müssen seltener gereinigt werden und weisen somit permanent einen höheren Transmissionsgrad des Sonnenlichts auf.

 

Das Resultat: ein höherer Wirkungsgrad und somit höhere Energiegewinne.

nanotol haushalt context nanotol haushalt anwendung pv analgen soralanlagen 500x500 2

Nanoversiegelung für Solaranlagen und Photovoltaikmodule

Nanotol reinigt und versiegelt die Oberfläche von Solaranlagen und Photovoltaikmodulen. Durch die glattere Oberfläche kann sich Schmutz schlechter anhaften. Ablaufender Regen nimmt Staub einfach mit.

Nur saubere Module erzeugen das Maximum an Energie, weil sie mehr Sonnenlicht einfangen können. Jede Verschmutzung vermindert diesen Ertrag und sorgt für Leistungseinbußen von bis zu 50%.

Die Nanoversiegelung kann selber aufgetragen werden. Sie brauchen dafür keinen Profi und können viel Geld sparen. Nanotol Solar überzeugt dabei durch seine einfache Anwendung und lange Haltbarkeit

Sichern Sie sich den maximalen Ertrag!

 

Inhaltsverzeichnis

Die 4 wichtigsten Vorteile von Nanotol Nanoversiegelung für Solaranlagen

Weniger reinigen

Länger saubere Solarmoule
Nanotol füllt die Poren der Glas-Oberfläche und glättet diese fühlbar. Schmutz haftet deshalb weniger an und kann durch Regen abgewaschen werden.

Maximale Energie

Weniger Schmutz, weniger Leistungseinbußen
Saubere Module erzeugen mehr Energie, weil Schmutz verhindert, dass Sonnenlicht durch das Glas fallen kann. 

Glatte Oberflächen

Weniger Vogelexkremente
Der Landeplatz für Vögel auf Ihrer Solaranlage wird für die Vögel unbequem, weil zu glatt. Siehe Video weiter unten.

Einfache Auffrischung

Aufsprühen – verteilen – abspülen
Weniger reinigen, schneller reinigen und dann zeitgleich  die Nanoversiegelung auffrischen. Einfacher geht es nicht. 

Nanotol Solar Effektvideo

Vielen Dank an Dr. Gerd Horner für die Erlaubnis, diese Videoaufnahmen verwenden zu dürfen:

Die Panele sind in Spanien installiert und durch Möwen- und Taubenkot extrem verunreinigt worden. Vor dem Aufbringen von Nanotol Solar 1+2 wurden täglich mehrfach mehrere Anflüge dieser Tiere beobachtet. Nach dem Auftragen von Nanotol Solar 1+2 gab keine einzige Landung mehr.

Entsprechend sauber sind die Panele.

Thumbnail Solarvideo
Video abspielen

Nanotol Solar 1+2 - Schnellversiegelung für verschiedene Reichweiten

Geeignet für

  • Solarmodule inkl. Rahmen
  • Photovoltaikanlagen
  • Solardächer
  • Solargaragen

Ein Produkt zur Steigerung des Wirkungsgrads.

Nanotol versiegelte Solarmodule haben eine verlängerte Lebensdauer, weil auch nach vielen Jahren noch eine erhöhte Leistung verfügbar ist.

  •  

Leicht anzuwenden

  • Sie brauchen für die Versiegelung keinen Profi beauftragen, es sei denn die zu versiegelnden Module sind nicht frei zugänglich
  • Einmalige Grundversiegelung
  • Ausführliche Anleitung anbei
  • Günstige Pflegeprodukte zum Auffrischen

 

So versiegeln Sie Ihre PV- und Solar Module mit der Nanotol Schnellversiegelung

Nanotol Solar 1+2 ist eine Kombination aus Reiniger und Nanoversiegelung für alle Oberflächen an den Modulen. Versiegeln Sie nicht nur die Glasoberfläche, sondern auch den Rahmen, damit auch dieser Schmutz abweist und leichter sauber wird bei Regen.

 

So gehen Sie am besten vor:

  1. Benässen Sie die Oberfläche mit entmineralisiertem Wasser
  2. Sprühen Sie Nanotol Solar 1+2 auf und verteilen Sie die Flüssigkeit mit einem Tuch

  3. Spülen Sie Schmutz und Reiniger mit entmineralisiertem Wasser ab. Die Nanopolymere bleiben in den Poren zurück.

Wiederholen Sie den Vorgang, wenn die Module stark verschmutzt sind.

Wenn Sie kein entmineralisiertes Wasser haben oder nutzen können müssen Sie die Module mit einem Mikrofasertuch trocknen, damit kein Kalk auf der Oberfläche bleibt.

Verschattung photovoltaik schmutz

1.

Reinigung des Modules mit der Hand, wenn erreichbar

Was bringt die reinigung der solaranlage

2.

Reinigung mit einer Teleskopstange bei schwer erreichbaren Modulen

Leitungswasser ungeeignet auf PV

3.

Benutzen Sie möglichst kein kalkhaltiges Leitungswasser bei der Reinigung, oder trocknen Sie die Module sorgfältig ab, um Wasserflecken zu vermeiden.

Solarpanel vorher nachher

4.

Nanoversiegelung auftragen mit einem Tuch oder auch mit der Teleskopstange.

Was bringt die reinigung der solaranlage

Fertig

Zukünftig sind Ihre Module vor Schmutz geschützt!

Nanoversiegelung Solaranlage

Effekt genießen

...und Regen wäscht den losen Schmutz ab.

Messergebnisse von Pr. Dr. M. Fathi (Centre de Développement des Energies Renouvelables, CDER, 42415, Tipaza, Algérie)

5
3
4

F.A.Q.

Häufig gestellte Fragen zu Nanotol Solar

Die Grundversiegelung mit Nanotol hält mehrere Jahre. Abhängig von der Belastung der Oberfläche (Lage der Solaranlage) sind das zwischen 3 und 8 Jahren.

Danach können Sie die Versiegelung mit Nanotol 1+2 ganz einfach und schnell auffrischen, indem Sie die Paneele mit Nanotol 1+2 reinigen. Aufsprühen, verteilen, abspülen – fertig.  Diese Auffrischung hält dann wieder 2-3 Jahre.  

Nein. Nanotol Nanoversiegelung kann nur gleichmäßig andocken, wenn es keine Rückstände auf der Oberfläche gibt, die chemischen Störungen hervorrufen könnten. Diese können z.B. durch in anderen Reinigungsmitteln enthaltene anionische Tenside oder Lösungsmittel in Glasreinigern verursacht werden.

Nanotol Cleaner ist perfekt abgestimmt auf den Nanotol Protector und enthält sehr hochwertige nichtionische Tenside. Das Reinigungsergebnis ist besser als mit herkömmlichen Standardreinigungsmitteln.  Wir empfehlen deshalb für das beste Ergebnis immer den zur Kategorie gehörenden Cleaner zu verwenden. Achtung, die Cleaner unterscheiden sich!

Das hängt ein bisschen vom Standort ab, also ob die Solaranlage an einer vielbefahrenen Straße liegt. Regen wäscht einen Großteil des Schmutzes ab. Sie können deshalb die vor der Versiegelung erforderliche Frequenz ca. halbieren.

Ganz klar, nein. Sie können und sollten gleich mit dem Nanotol Cleaner Schritt 1 beginnen, denn der Cleaner löst den Schmutz, so dass Sie ihn ganz leicht entfernen können und dabei die Solarpanele nicht beschädigen.
Machen Sie am besten das Solarpaneel nass, sprühen den Nanotol Cleaner 1 (mit der Ready-to-use Flasche) auf, verteilen ihn und lassen ihn etwas (ca. 30 Sekunden) einwirken, damit die Chemie arbeiten kann. Danach geht Schmutz ganz einfach weg.

Eine allgemeine Seite zu häufig gestellten Fragen rund um Nanotol finden Sie HIER.

Scroll to Top