Kostenloser Versand ab 50 € Bestellwert

Individuelle Beratung unter 08081/952530

Ihr Experte für Nanoversiegelung seit 15 Jahren

Zehntausende zufriedene Kunden, tausende verifizierte Bewertungen

Welche Art Ergebnis suchen Sie?
Produkte
Information
Blog Artikel

Nanotol Mineralische Oberflächen Protector

Langjährige Steinversiegelung für Granit, Naturstein, Beton, Zement, Pflastersteine oder Dachziegel. Für alle mineralischen Oberflächen geeignet. Wasser und Schmutz abweisend.

  • Nanoversiegelung für poröse mineralische Oberflächen
  • unsichtbar (keine optische Veränderung der Oberfläche)
  • Wasser, Schmutz und Öl abweisend
  • Reduzierung von Moos und Algenbildung
  • Reduzierung von Frostschäden
  • Dampfdurchlässig – keine Sperrschicht
  • Hochdruckreinigerfest, UV-stabil, geruchlos (ohne Alkohol)
  • Reicheite ca. 20 qm/ Liter abhängig von der Saugfähigkeit des Untergrundes

ab 6,90 

138,00  pro L

Lieferzeit: Sofort versandfertig

Garantiert sichere Zahlung mit

NANOTOL PROTECTOR FÜR MINERALISCHE OBERFLÄCHEN

Nanoversiegelung für mineralische Oberflächen Endlich weniger Moos und Verfärbungen

Durch diese neuartige Technologie, die eine unsichtbare Nanoschutzschicht auf der Oberfläche erzeugt, werden Steine dauerhaft imprägniert. Durch Regen, UV-Strahlung, Frost und aggressive Umwelteinflüsse verlieren Mauern, Putz oder Dachziegel ihre schützende Funktion im Laufe der Jahre. Wenn Wasser eindringen kann, kommt es zu Frostschäden, Mooswachstum und unschönen Verfärbungen. Nanotol Mineralische Oberflächen Protector ist eine Hightech Imprägnierung (Nanoversiegelung) für alle mineralischen Oberflächen. Bei der Versiegelung bildet Nanotol mikroskopisch kleine Strukturen auf der Oberfläche, die der eines Lotusblattes ähneln. Durch die besondere Oberflächenstruktur kann sich Schmutz nicht festsetzen, und Wasser perlt leichter ab. Auch eine Vermoosung wird weitgehend ausgeschlossen, weil den Moosen keine Wachstumsgrundlage mehr geboten wird.

Weitere Vorteile

  • Dampfdurchlässig (keine Sperrschicht, keine Staunässe)
  • Hochdruckreinigerfest (bis 60 bar)
  • Witterungsbeständig (Eis und Schnee haben keinen Einfluß)
  • UV-stabil
  • Frei von Alkohol und Lösungsmittel (geruchlos)
  • Kein Einfluß auf die Optik der Oberfläche
  • Lebensmittelecht

Langjährig wirksame Nanoversiegelung für mineralische Oberflächen

  • 50 ml für ca. 1 m² zum Testen
  • 125 ml für 1 – 2 m²
  • 250 ml für 3 – 5 m²
  • 500 ml für 5 – 10 m²
  • 1000 ml für 10 – 20 m²
  • 5 Liter für ca. 50 – 100 m²
  • 25 Liter für 250 – 500 m²

Je nach Saugfähigkeit variiert die Reichweite abhängig von der Porosität des Gesteins.  Pro Liter sind deshalb Reichweiten von 10 – 20 m² möglich.  (Sandstein 10 m² – Fliesen 20 m²)

So verwenden Sie Nanotol Protector für mineralische Oberflächen

 

Reinigen vor der Versiegelung

Die Oberfläche muss vor der Versiegelung sauber sein und von losen Teilen befreit werden. Dafür bietet sich ein Hochdruckreiniger an. Reinigungsmittel und eine Bürste sind ebenfalls geeignet. Vor der Versiegelung sollten Reinigungsmittelrückstände gründlich entfernt werden, um chemische Irritationen zu vermeiden.

Wichtig: Lassen Sie die Oberfläche vollständig trocknen, bevor Sie versiegeln, damit der Protector möglichst tief in die Poren eindringen kann.

Versiegeln

Die Behandlung mit Nanotol Protector für Mineralische Oberflächen ist sehr einfach.

Sprühen Sie die Oberfläche ein, bis Sie den Eindruck haben, dass der Protector in jede Pore eingedrungen ist. Wir empfehlen zweimal hintereinander, nass in nass, zu arbeiten. Beim zweiten Mal läuft der Protector nur noch in “noch trockene” Poren.

Danach muss die Oberfläche nur noch trocknen. Wir empfehlen mindestens 24 Stunden zu warten. In dieser Zeit sollte es nicht regnen.

Unbedenklichkeit

Da wir weder mit Treibgasen, noch mit anderen gesundheitsschädlichen Inhaltsstoffen arbeiten, können Sie unbedenklich im Innen- und Außenbereich arbeiten. Versiegelte Oberflächen können ohne Bedenken barfuß genutzt werden. 

Auffrischung

Wie lange die Versiegelung wirkt, ist von Anwendung zu Anwendung unterschiedlich und abhängig von der Benutzung. Senkrechte Fassaden oder Dachziegel haben hier die längste Haltbarkeit. Abnutzung geht hier einher mit Abrasion durch Wind- und Wettereinflüsse. Sie können viele Jahre auf die Wirkung vertrauen.

Oberflächen, auf denen regelmässig gelaufen oder mit dem Auto gefahren wird, haben eine größere Abnutzung, insbesondere in stark frequentierten Bereichen. Eine Terrasse z.B. sollte beim Eingang zum Haus, wo am häufigsten gelaufen wird, regelmässig nachversiegelt werden. Hier kann problemlos nachgesprüht werden, denn die noch versiegelten Bereiche nehmen keine Flüssigkeit mehr auf. An den Rändern der Terrasse hält der Protector deutlich länger.

Reinigung nach der Versiegelung

Verschmutzungen können sehr einfach von versiegelten Oberflächen entfernt werden. Nutzen Sie hierfür, je nach Gegebenheit, den Gartenschlauch oder eine Bürste mit Wasser. Reinigungsmittel sind erlaubt. Sollte Ihre Oberfläche stark verschmutzt sein, ist abspritzen mit dem Hochdruckreiniger möglich. Der Protector ist hochdruckreinigerfest bis 50 bar.

Nanotol Protector für mineralische Oberflächen kann partiell nachversiegelt werden, wenn die Versiegelung an stark benutzten Stellen nachgelassen hat. 

Wirkung Nanotol Protector für mineralische Oberflächen

Mögliche Anwendungsgebiete für Nanotol Protector für mineralische Oberflächen

nanotol mineralische oberflaechen

Dachziegel / Fassaden

Warum Dachziegel versiegeln?

Durch Regen, UV-Strahlung, Frost und aggressive Umwelteinflüsse verlieren Dachziegel im Laufe der Jahre ihre schützende Funktion. Wenn Wasser eindringen kann, kommt es zu Frostschäden, Mooswachstum und unschönen Verfärbungen.

Durch die Versiegelung mit Nanotol vermindern Sie diese Schäden und die Lebensdauer wird deutlich erhöht. Die “Dachbeschichtung” ist eine kostengünstige Alternative zur Neueindeckung, wenn noch keine größeren Schäden vorhanden sind. Poröse Ziegel und Dachsteine können Wasser und Schmutz besser abweisen.

Diese Maßnahme kostet deutlich weniger als eine Neueindeckung und kann 10 Jahre lang halten – das eigentlich auszutauschende Dach kann somit weiter genutzt werden.

Die Diffusionsoffenheit und damit die Schimmelresistenz werden durch eine Versiegelung nicht beeinträchtigt.

nanotol mineralische oberflaechen

Terrasse / Balkon / Garage

Auf Stein Terrassen ist die Hydrophobierung eine sinnvolle Maßnahme zum Werterhalt gegen Moosbildung und Verfärbung. Auf waagrechten Flächen sollte aber immer für einen Ablauf des Wassers gesorgt werden. Eine leichte Schrägung reicht dafür aus, daß das Regenwasser abfließt. Sollte es Pfützenbildung geben, muss damit gerechnet werden, daß bei langfristigem Wasserdruck trotzdem Feuchtigkeit in den Stein kommt.

Die Versiegelung mit Nanotol sorgt dafür, dass Verunreinigungen deutlich leichter entfernt werden können.

Weitere Vorteile

  • weniger Schmutzanhaftung – Schmutz kann nicht in die Oberfläche eindringen und einfach entfernt werden (easy-to-clean Effekt)
  • Reduzierung von Moos- und Algenbildung (den Pflanzen fehlt zum Wachsen das Wasser)
  • Reduzierung von Frostschäden (Wasser kann nicht in die versiegelte Oberfläche eindringen)

 

Nanoversiegelung Fliesen

Offenporige Fliesen

Unglasierte Fliesen, aus z.B. Terrakotta oder Naturstein haben eine offenporige Oberfläche, die schnell verschmutzt und nur schwer zu reinigen ist. Der Schmutz wird dabei meist über Wasser in die Poren eingeschwemmt. Nanotol ist eine unsichtbare Wasser abweisende Imprägnierung für Steinfliesen, die Wasser aufnehmen können. Nanotol hat starke Antihaft-Eigenschaften und reduziert die Anhaftung von Schmutz auf der Fliesenoberfläche und der mineralischen Fuge.


Nanotol Protector für minerlische Oberflächen ist

  • hocheffizient
  • sparsam
  • lösemittelfrei
  • geruchsneutral

und deshalb ideal für die Anwendung in Innenräumen aber auch im Außenbereich geeignet.

Verschiedene Größen je nach Anwendungsbereich

500 ml
39,90 €

ausreichend für
5 - 10 m²
79,80 €/L

1 Liter
78,90 €

ausreichend für 10 - 20 m²
78,90 €/L

5 Liter
299 €

ausreichend für ca. 50-100 m²
Gewicht n. a.
Größe n. a.
Anwendungsgebiet

Brücken, Brunnen, Dachziegel, Fassaden, Fliesen (offenporig), Grabstein, Mauerwerk, Statuen, Steine, Ziegel

Geeignet für:

Beton, Estrich, Putz, Sandstein, Steinoberflächen, Ton, Zement

Nicht geeignet für:

nicht-saugende mineralische Oberflächen

Sicherheitshinweise

keine erforderlich

Scroll to Top